Die offene Kinder- und Jugendarbeit Schüpfen

Der Einwohnergemeinde Schüpfen, sowie der Kirchgemeinde ist es wichtig, dass den Kindern und Jugendlichen aus Schüpfen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung angeboten werden kann. Deshalb haben sie gemeinsam der Jugendwerk GmbH den Auftrag erteilt eine attraktive Kinder- und Jugendarbeit in Schüpfen sicherzustellen.

Das Jugendwerk

Das Jugendwerk bezweckt die Förderung von wirkungsstarker Kinder- und Jugendarbeit. Insgesamt deckt das Jugendwerk mit aktuell 16 Fachstellen die Kinder- und Jugendarbeit von 39 Gemeinden im Kanton Bern ab. Das Jugendwerk verfügt über einen grossen Erfahrungsschatz, ein zeitgemässes Konzept und einen grossen Ideen- und Materialpool.

 

Ziel des Jugendwerks ist Kinder und Jugendliche attraktive und fördernde Freizeitangebote zu bieten sowie Junge Menschen für die Verantwortungsübernahme zu motivieren und darin zu unterstützen. Um diese Ziele zu erreichen setzt das Jugendwerk auf Animation, Partizipation und Vernetzung. Durch Aktivitäten wie Segway fahren, Styling mit Fotoshooting oder einer Gruseltour werden prägende Erfahrungen vermittelt. Der Einbezug von jugendlichen Freiwilligen stellt ein wichtiger Faktor zeitgemässer und bedürfnisorientierter Jugendarbeit dar. Auch die Vernetzung mit den Schulen, der Kirche und den Gemeinde ist dem Jugendwerk ein wichtiges Anliegen. Dadurch können Projekte entstehen, welche nur gemeinsam möglich sind.

Das Jugendwerkteam Schüpfen

Wir freuen uns, miteinander die offene Kinder- und Jugendarbeit gestalten zu dürfen.

Cyrill Baumann

Standortleiter

Ich träume davon, Kinder und Jugendliche anzustecken mit Freude, Einfallsreichtum und dem Mut, über sich hinauszuwachsen.

Meret Triet

Jugendarbeiterin (bis Ende Januar 2022 abwesend)

Durch meine Arbeit will ich Kindern und Jugendlichen ermöglichen, sich frei zu entfalten.

Corinne Gnägi

Jugendarbeiterin (Stellvertretung von Meret Triet)

Mia Casanova

Praktikantin